Ehevertrag

Ihre Ansprechpartnerin im Familienrecht ist Rechtsanwältin Alexandra Gebhard

Nur wenige denken daran, vor einer Heirat einen Ehevertrag abzuschließen. Das oft aus falsch verstandener Motivation. Oft herrscht die Angst vor, der Wunsch, einen Ehevertrag abzuschließen, hinge mit Misstrauen zusammen.

Es gibt aber Konstellationen, in denen ein Ehevertrag für beide Ehegatten sinnvoll ist. Gerade bei Vorhandensein eines Unternehmens bietet es sich an, die Folgen eines etwaigen Scheiterns einer Ehe im Vorfeld festzulegen.

Ein Ehevertrag, der die Folgen einer Auseinandersetzung der Ehe frühzeitig festlegt, kann spätere Unstimmigkeiten zumindest hinsichtlich einiger potentieller Streitpunkte verhindern und so Kosten und Nerven schonen.

zur Übersicht

Sie benötigen einen Beratungstermin?

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.